Tage am Meer

 

ich steh

blaugraue Nordseewellen

rollen auf mich zu

ich kann das Meeressalz riechen

 

der Wind  fährt

mir

stürmisch

durch’s Haar

 

Möwen zu scharen

schreien

mir zu

Rauschen Wellen ins Ohr

ich bin beeindruckt

wird mir in

Erinnerung bleiben


Dieter Schönefeld - Copyright 2020. All rights reserved.

Veröffentlicht12. Januar 2021 von Dieter Schönefeld in Kategorie "Gesellschaftskritische Lyrik

Schreibe einen Kommentar