Aphorismen 4

Nicht jeder Käse

hat auch klasse

*

Nichts ist einfacher

als dem Mund aufzutun

*

Ein Mensch mit Würde

bezwingt jede Hürde

*

Neider sind keine

Wegebegleiter

*

Jedes  Muss stößt

auf Frust

*

Neider sind

listige Informanten

*

Spötter bedienen sich

beweglicher Ohren

*

Irrwege regen zum

Denken an

*

Nicht alle großen Tiere

haben im Haus die Hosen an

*

Freundlichkeiten haben

ihren Preis

 

 

 

 

 

Thank you, Merci, Danke!

dear nice visitors and cellers from……….

Jt’s a lot of fun for you to wirte!”

All healthy and good luck in everyday life !!!

I still need you to read…like, please my poety:

of love, nature, company I like it!

Beautiful pentecost

Ein Schönes Wochenende.

Ich bin glücklich, dass es Euch alle gibt fern der Welt!”

Aber doch sind wir uns dank Word Press sehr nah.

Ich möchte es noch einmal sagen, ich möchte Menschen

um mich haben!” Und keine Geschäfte machen mit

Leuten die nur ihren Geldbeutel sehen.

Es muss hier niemand aus Höflichkeit etwas tun- ich bin

auch kein Profi.

Es gibt genug Menschen, denen es nicht besonders gut

geht und sich nichts leisten können.

Ich bin zwar ein Deutscher, aber nicht reich und blind

und taub auch nicht.

Für mich sind alle Menschen -Menschen.

Es ist schon schlimm genug was in 21 Jahrhundert

auf dieser Welt los ist?

China, Korea, Ost -Ukraine, Weißrussland, in Afrika,

auch Deutschland ist kein Wunderland, man redet

nur viel um den heißen Brei herum- sonst gibt

es nur heiße Luftblasen.

holidas… It’s fine!

Thank you, Merci, Danke

Dieter Schönefeld, Thale/Germany   26.09. 2020

Aphorismen 3

Nicht im jedem Kittel

steckt ein Doktortitel

*

Nicht jedes Rindvieh

blökt nach Futter

*

Wächst ein Stachel nicht beachtet

reist er unentwegt

an alten Wunden

*

Den Weißen macht

kein Kummer gram

*

Nicht jeder der einen Frack

trägt ist auch ein Gentleman

*

Den findigen drückt

kein  Schuh

*

Nicht mit jedem Besen

kann man auch fegen

*

Oft ist das Sein

nur trüber Schein

*

Mancher Vogel tut sich wichtig

ist aber nur beim Fressen tüchtig

*

Nicht alle Leuchten

haben eine Birne

Mein Engel

 

ist mir alles

 die gefühle deine

für mich

sind nicht gespielt

 

schau ich zu dir

kehrt dein blick

zurück zu mir

prickelt es

in mein körper

 

verschmelzen wir beide

in lust und rausch

der liebe

inneinander

 

 

Jette

Nichts ahnend treffe
ich Jette
sie fällt auch
gleich mit der Tür
ins Haus
für das Wochenende
hätte sie keine Bleibe

ob ich ihr
nicht helfen könnte

klar kann ich
gehe darauf ein

noch ehe mir bewusst wird
was sie von mir verlangt
lächelt sie bloß

etwas ist da noch
sagt sie cool
ich friere leicht
benötige Körperwärme

jetzt ist es heraus
was sie mir
sagen wollte

aber ich bin nicht
desinteressiert
antworte darauf
das ist alles mit einbegriffen
werde mich bemühen
das ihr nichts fehlt

Jette schaut auf
unsere Blicke
treffen
aufeinander

bin beeindruckt von ihr
sie ist eine Frau
ganz unkompliziert

meine Gedanken
welch ein Mann
zögert da noch

ihre Wünsche zu
erfüllen
verlangt sie danach
geliebt zu
werden

Die letzten Dreisig Jahre BRD

ich ein bürger
im vereinigten vaterland
deutschland

1990

wurde im ostteil der
republik geboren

 

1. mein erster fehler

2. wohne hier

3. es ist meine heimat

 

1992 wurde die k o b a
mein arbeitgeber und
ernährte mich gerade
mal so zum überleben

– für die arbeit
war ich zu alt
– als ossi
dumm sowieso
trotz guter ausbildung
im arbeiter und bauernstaat

 

heute beziehe ich rente
etwas mehr als grundrente
gerade mal so viel
um leben zu können

 

mit lieben grüßen

– CDU (mit Christlichkeit geweiht)

– SPD

von 2005

für hartz IV

 

von den heuschrecken, und gaunern
der alten bundesländer
die uns ständig befallen

 

1&1 (Werbung bei RTL), Haas und Partner (Saarbrücken),Inkasso,

habe ich mich befreit

 

bei meiner bank
bin ich ein
b- konto kunde

schämen muss ich mich
dafür nicht

weil ich weiß

solange es menschen gibt
wird ein teil 10 % von ihnen

sich auf kosten der armen

in reichtum baden

sie nennen es

 

demokratie

im kapitalismus

 

gott

wird ihnen beiseite stehen

wie es Jahrunderte vor uns war

 

für uns kleinen leute

90% der deutschen

bleibt die armut

ist unser leben

bis wir sterben

 

im glauben

deutschland

ist unser aller

-vaterland –

 

40 Jahre GDR

30 Jahre BRD

 ein zeugniss mit

note 5 !!!!!!!!!!

die regierung der brd

handelt nur

für die interessen der reichen.

 

2,8 millionen kinder, leben in deutschland

in armut

eine schande für unser land ?

 

und ebenso viele

rentner geht es nicht

viel besser!

 

22 jahre arbeitslosigkeit

von staat gewollt!

                                                                           ………

Vielleicht ist Corona

die Quittung ………

für mehr Gerechtigkeit

auf der Welt,

oder wir sterben alle!

Ob Reiche oder Arme………..?

                                                                     ———

unsere haustiere leben

besser.

Gesetze sind die Stütze

eines schwachen Staats.