Aphorismen

Aphorismen

Ein offenes Ohr ist

der kürzeste Weg

der Kommunikation

*

Gebildet ist wer sich

zu helfen weiß

*

Wenn dem Tor

das Schnitzel schmeckt

bleibt für die Proleten

nur der Knochen übrig

*

Wir leben in postmoderner Zeit.

Gleicht die nicht einer Mülldeponie?

*

Kein Konto, keine Karriere kann wichtiger sein

als ein Menschenleben.

*

Schlepp nicht die Pein

dir hintendrein

*

Was du tust tu richtig

bedenke deiner Mühen

*

Wunder ertrotzt nur

ein Narr

*

Ein leerer Magen wird nicht

von schönen Worten satt

*

Schlecht und gut

trenn stets besorgt

*

Nicht jede Pfeife

läst sich stopfen

*

Gier kennt

keine Zierde

*

Der Tor protzt

in allen Tönen

*

Marionetten schlüpfen

in jeder Hülle

*

Nicht jeder Drachen

steigt zum Himmel

*

Ein glatter Aal

entschlüpft jedem -Ehren

*

Geduld ist der weisen

Thron

*

Kein Mensch schweigt

aus Höflichkeit

*

Was tu tust du richtig

bedenke deiner Mühen

*

Es liegt an deiner Tat

ob dein tun dich rühmt

*

Nicht im jedem Kittel

steckt ein Doktortitel

*

Nicht jedes Rindvieh

blökt nach Futter

*

Wächst ein Stachel nicht beachtet

reist er unentwegt

an alten Wunden

*

Den Weißen macht

kein Kummer gram

*

Nicht jeder der einen Frack

trägt ist auch ein Gentleman

*

Den findigen drückt

kein  Schuh

*

Nicht mit jedem Besen

kann man auch fegen

*

Oft ist das Sein

nur trüber Schein

*

Mancher Vogel tut sich wichtig

ist aber nur beim Fressen tüchtig

*

Nicht alle Leuchten

haben eine Birne

*

Nicht jeder Käse

hat auch klasse

*

Nichts ist einfacher

als dem Mund aufzutun

*

Ein Mensch mit Würde

bezwingt jede Hürde

*

Neider sind keine

Wegebegleiter

*

Jedes  Muss stößt

auf Frust

*

Neider sind

listige Informanten

*

Spötter bedienen sich

beweglicher Ohren

*

Irrwege regen zum

Denken an

*

Nicht alle großen Tiere

haben im Haus die Hosen an

*

Freundlichkeiten haben

ihren Preis