Wie ich erwacht

keinen Atemzug

von dir

höre ich

herrscht Stille

im Zimmer

 

du bist vor mir aufgestanden

magst du mich verwöhnen

ich warte auf

deinen Ruf

Schatz steh auf

 

du hast bestimmt

etwas Besonderes vor

das fühle ich förmlich

die Tür steht

weit offen

 

nicht wie sonst

erscheinst du

im Pyjama

heute in Strings

liebe mich steht darauf

 

erstaunt blicke ich

zu dir herab

Worte finde ich keine

ziehe dich an mich

wir verschmelzen ineinander

 


Dieter Schönefeld - Copyright 2020. All rights reserved.

Veröffentlicht15. Mai 2020 von Dieter Schönefeld in Kategorie "Liebe

Schreibe einen Kommentar