Mensch sein

 

dass Glück haben

einmal im Leben

geliebt zu werden

in meiner Jugend

keine Frage

so Selbstsicher war ich

zu mir selbst

 

die eine

zu finden

liebe geben

liebe nehmen

hat sich nicht erfüllt

 

die Frage zu stellen

warum hatte ich nicht

so viel Glück

kam mir nie

in dem Sinn

 

Ich wollte es immer

auf mich zukommen lassen

nie aufdringlich werden

aber die Zeit

eilte mir immer

voraus

 

 

 


Dieter Schönefeld - Copyright 2020. All rights reserved.

Veröffentlicht7. Juli 2020 von Dieter Schönefeld in Kategorie "Gesellschaftskritische Lyrik

Schreibe einen Kommentar