Mein Tag….

 

die tage

faul und träge

genießen

zum nichts tun

zu hause sitzen

davon träumte ich immerzu

 

jetzt lebe ich allein

zum frühstück

gibt es kaffee mit milch

er macht mich munter

danach versuche ich

mein laptop zu bewegen

 

fünf vor elf

ist mittags zeit

was mir schmeckt

koche ich mir selbst

zur not gibt mir

ein kochbuch rat

 

zum nachmittag dann

geht es hinaus

in der natur

die gibt es hier

vor der haustür

lässt herzlich grüßen

 

abends strecke ich

meine müden glieder aus

im hellen schein des mondes

sitze ich behaglich

am stubenfenster

besonnenheit kehrt ein

 

 

 

 

 

 


Dieter Schönefeld - Copyright 2020. All rights reserved.

Veröffentlicht4. September 2021 von Dieter Schönefeld in Kategorie "Alltag

Schreibe einen Kommentar