Im Leben

 

zu teilen

bescheiden  bleiben

dazu wurde ich erzogen

doch was hat es gebracht

 

meistens zog ich dabei

den kürzeren

wurde nicht ernst genommen

war zu zuletzt

 selbst der dumme

 

dann im alter

habe ich begriffen

das meine gutgläubigkeit

nur anderen half

mich auszunutzen

 

so bin ich

zum schreiben gekommen

habe es zu mein hobby gemacht

mir liegt nichts daran

ein heine gar goethe zu werden

 

gut ich mache auch fehler

aber durch mein

schreiben gelernt

was es bedeutet als mensch

unter die menschenheit zu leben

 

 

 


Dieter Schönefeld - Copyright 2020. All rights reserved.

Veröffentlicht14. Januar 2021 von Dieter Schönefeld in Kategorie "Gesellschaftskritische Lyrik

Schreibe einen Kommentar