Gesine und

 

ich

auf den ersten blick

ein ungleiches paar

von alter her

um die vielen jahre jünger

 irgend etwas

ist aber zwischen uns

ein funken licht

leutet mir im herzen auf

wenn gesine und ich

wir zwei uns zufällig begegnen

 erklären kann ich

es mir selbst nicht

was dahinter steckt

 

  bisher bin ich frauen

 aus den weg gegangen

die mir auf anhieb gefielen

da mein selbstwertgefühl

nicht besonders gut

ausgeprägt mir schien

auch habe ich keine

besonderen vorstellungen

welche Frau zu mir

bestens passen würde

ich wollte kein obiekt

der begierde

gür mich haben

 

ob sie hübsch

oder weniger begehrenswert war

spielte für mich keine rolle

ich  wollte nur

etwas zuneigung und liebe

im alltag geben

haben wollen

 

 


Dieter Schönefeld - Copyright 2020. All rights reserved.

Veröffentlicht12. September 2020 von Dieter Schönefeld in Kategorie "Gesellschaftskritische Lyrik

Schreibe einen Kommentar