16 Mai 2021

Familie Wildschwein

 

Keiler Bache

machen es sich nachts

vor meinen Fenster bequem

mit flinken Augen

auf der lauer liegen

 

Frischlinge

beschnüffeln dies und das

Tulpenzwiebel fressen

ist angesagt

können nichts leckeres finden

 

quick quick

ein lautes schmatzen

ist zu hören

meine Augen erspähen

dunkle schatten

 

bei Sonnenaufgang

vor dem Haus

ein wüstes Schlachtfeld

von meinen Blumenbeet

ist nichts übrig geblieben

 

 

 


Dieter Schönefeld Copyright 2022. All rights reserved.

Verfasst 16. Mai 2021 von Dieter Schönefeld in category "Gesellschaftskritische Lyrik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.