Frühlingszeit

 

ein unbeschreibliches Gefühl

die Natur ist erwacht

ein Sonnenstrahl

mich wachgeküsst

 

am Gartenzaum

Blütendüfte entfalten sich

summende Hummeln

nach Nektar suchend

 

um mich herum

ist leben erwacht

grillen zirpen

im Dickicht

des Nachbars garten

 

hoffe es wird

ein schöner Frühling

und er zeigt

zu welcher macht

er fähig ist

 

 


Dieter Schönefeld - Copyright 2020. All rights reserved.

Veröffentlicht2. Juni 2021 von Dieter Schönefeld in Kategorie "Gesellschaftskritische Lyrik

Schreibe einen Kommentar