23 Februar 2022

Ein Traum bleibt es ….

 

ich hätte es gern

wenn es unter uns menschen

friedlicher zugehen würde

wir irgendwann ohne grenzen

miteinander leben könnten

 

doch dieser traum von freiheit

bleibt wohl ein menschheits traum

und ich weiß nicht

ob es menschen je gelingt

aufeinander zu zu gehen

 

89 … redete man auf mich ein

schmierte man mir

honig in den mund

 jahrzehnte später stellte sich heraus

mehr als leere worte waren es nicht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Dieter Schönefeld Copyright 2022. All rights reserved.

Verfasst 23. Februar 2022 von Dieter Schönefeld in category "Gesellschaftskritische Lyrik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.