Meine Gedanken

 

ersten

am morgen

du gehst

es heute

den tag

langsam an

es ist wochenende

tu einmal weniger

als in die wochentage

von montag bis freitag

 

es ist leicht gesagt

und kommt immer anders

als daher gesagt

jeder schritt

ist ein stück voraus

du hängst dich

daran fest

bist neugierig

 

seht her

ich bin rentner

allein auf mich gestellt

da ist keiner da

der mich davon abhalten kann

was ich mit meiner freien tageszeit anfange

 

viele menschen träumen

von ruhestand

die ersten jahre

schön ganz gut

später musst du

ein hoppy haben

in bewegung bleiben

 

mit euch kommunizieren

um die ganze welt

gibt mir persönlich kraft

und treibt mich

tag für tag

auf’s neue an

der zukunft zu zu gehen

 

 

 

 


Dieter Schönefeld - Copyright 2020. All rights reserved.

Veröffentlicht10. Juli 2021 von Dieter Schönefeld in Kategorie "Gesellschaftskritische Lyrik

Schreibe einen Kommentar