Bekenntnis

 

gestern habe ich dich gefagt

ob du dir vorstellen kannst

mich zu liebenj

meine frau zu werden

ganz komisch wars mir

dabei und sonderbar

 

achje jetzt kommst du damit

ich habe mir

schon sorgen gemacht

wegen dir und mir

 schaust zu mir auf

reichst mir die hände

 

wortlos berühren wir uns

die wärme deiner haut

fühlt sich gut an

erkenne ich die tränen

in deinem gesicht

küsse dich

 

 

 

 


Dieter Schönefeld - Copyright 2020. All rights reserved.

Veröffentlicht15. Februar 2021 von Dieter Schönefeld in Kategorie "Gesellschaftskritische Lyrik

Schreibe einen Kommentar