Nur für kurze Zeit ……..

 

oh sonne

wo bist du heute

ich vermisse dich

machst du eine kurze pause

dich hinter

die wolken

zurück gezogen

 

ja klar

ich verstehe

tier und menschen

die natur

lechzen nach kühlen nass

tuen wir ihnen doch

diesen wunsch erfüllen

 

besser ist wir beide

wechseln uns hin und wieder ab

die erde soll grün

jeden neuen tag erblühen

auch wenn die menschen

hin und wieder

einen denkzettel brauchen

um zu lernen

und zu verstehen

wir die natur

hier bestimmen wir

 

der mensch ist auf erden

nur zu gast

er soll es in seinem übermut

und gier nach mehr

nicht übertreiben

wir sind ewig hier

im all

der mensch

nur für kurze zeit

 

 

 

 

 

 

 

 


Dieter Schönefeld - Copyright 2020. All rights reserved.

Veröffentlicht25. Juni 2021 von Dieter Schönefeld in Kategorie "Gesellschaftskritische Lyrik

Schreibe einen Kommentar