Frauentag

 

Mein Frauchen

schüttelt und rüttelt mich

ist ganz außer ich

 ruft Paul steh auf

es ist schon nach Fünf Uhr früh

doch ich rühr mich nicht

 

Marta grübelt

was ist nur los

mit dir Paul

mit einer Hand

fährt sie unter die Bettdecke

da rührt sich was

noch ehe sie ihre hand

zurück ziehen kann

lach ich sie an

 

du Marta was du

in deiner Hand hältst

ist zwar ein Stängel

aber ohne Blätter daran

du rückt näher an mir heran

tust was du willst

heute ist dein Tag

der Frauentag

 

 

 

 

 

 

 

 


Dieter Schönefeld - Copyright 2020. All rights reserved.

Veröffentlicht8. März 2021 von Dieter Schönefeld in Kategorie "Gesellschaftskritische Lyrik

Schreibe einen Kommentar